Datenbank der Wirtschaftsförderungen


Auf dieser Webseite finden Sie Daten und News zu deutschen Wirtschaftsförderungen. Die Inhalte werden fortlaufend aktualisiert. Nutzen Sie die Suchfunktion, um nach bestimmten Kriterien wie z.B. dem Bundesland, der Organisationsform oder der Nutzung von Social Media zu filtern.

Suchfunktion



Wikipedia über Wirtschaftsförderung:
"Als Wirtschaftsförderung bezeichnet man die von öffentlichen Organen oder privaten Unternehmen bzw. Initiativen betriebenen Anstrengungen, die Wirtschaft in einer bestimmten Region zu beleben. Dies geschieht in Form von materieller, personeller und finanzieller Unterstützung. Bei erfolgreicher Förderung amortisieren sich die Fördermaßnahmen durch Beschäftigungszuwachs, Steuermehreinnahmen und Attraktivitätsgewinn des Standorts. Auch private Wirtschaftsförderung wird in Einzelfällen betrieben. Man unterscheidet zwischen exogener und endogener Wirtschaftsförderung."
Deutscher Städtetag über kommunale Wirtschaftsförderung:
"Unternehmen – Handwerksbetriebe, Gewerbeleistende, Dienstleister - richten ihre Standortentscheidungen zu einem entscheidenden Teil nach der Qualität der lokalen und regionalen Bedingungen für unternehmerisch erfolgreiches Handeln. Die Kommunen stellen Flächen und Infrastruktur zur Verfügung, bieten ein breites Angebot an Dienstleistungen, sichern den Zusammenhalt und die Lebensqualität. Dabei leisten die kommunalen Wirtschaftsfördereinrichtungen einen wichtigen Beitrag, die lokalen Angebote und Standortqualitäten zu vermitteln sowie den Unternehmen einen umfassenden Service zu bieten."

Wirtschaftsförderungen in der Datenbank